Auslagerung und Verkauf

Vorbereitung

  1. Gründung einer OpCo (Operating Company)
  2. Gründung einer PropCo (Property Company)
  3. Ausgliederung der Immobilie in die PropCo
  4. Verkauf an einen Investoren.

Rechtliche Verselbständigung

Eine rechtliche Verselbständigung des Immobilienvermögens wird von den Unternehmensleitungen gemäss neueren Umfragen aus folgenden Gründen gewählt:

  • Klare Trennung vom Kerngeschäft
  • Transparenz der Immobilienkosten
  • Optimierte Finanzierung
  • Schutz des Immobilienvermögens vor unternehmerischen Risiken
  • Steuerliche Optimierung
  • Umstrukturierung aus Gründen der Nachfolgeplanung
  • Fehlender Nutzen für den operativen Betrieb

Verkaufsprozess

  • Immobilienportfolio
    • bestimmen, je nach Käuferschicht
    • optimieren
    • Verkauf als ganzes oder einzeln
  • Analyse Verkaufsvorgehen
    • Portfolioverkauf vs. Verkauf von Einzelimmobilien
    • Rechtliche Schwerpunkte
  • Käufersuche
    • Private Transaktion mit ausgewählter Gegenpartei
      • Fondsgesellschaft
      • Family Office
      • Immobiliengesellschaft
      • Spezielles Anlagegefäss
    • Auktionsprozess (sofern der Markt dies zulässt)
      • Ansprache einer möglichst hohen Anzahl Kaufsinteressenten
      • Transparente Auktionsbedingungen
    • Vendor due diligence
      • Alle für den Käufer relevanten Aspekte
      • Technische Angaben
      • Kaufmännische Angaben
      • Rückmiet- bzw. Lease-Back-Modalitäten.

Drucken / Weiterempfehlen: