CREM und Handlungsoptionen

Das Unternehmen hat folgende Handlungsoptionen, die im konkreten Einzelfall zu evaluieren sind.

  1. Halten (Hold-Strategie)
  2. Auslagerung und
    1. Verkauf
      1. Leasing (Rückmietverkauf etc.)
      2. gewöhnliche Miete
      3. ohne weitere Beziehung zum Objekt
    2. Hold-Strategie
      1. Belassung IST-Zustand
      2. Überführung in einen separaten Rechtsträger (Anbindung an Mutterhaus)
        1. Hold-Strategie
        2. Desinvestitionsstrategie / Exit
        3. Sukzessiver Immobilienverkauf / Asset deal
        4. Beteiligungsverkauf / Share deal
        5. Börsengang (IPO)
    3. Optimierung mit
      1. Verkauf
        1. Leasing (Rückmietverkauf etc.)
        2. gewöhnliche Miete
        3. ohne weitere Beziehung zum Objekt
      2. Hold-Strategie
    4. Entwicklung mit
      1. Verkauf
        1. Leasing (Rückmietverkauf etc.)
        2. gewöhnliche Miete
        3. ohne weitere Beziehung zum Objekt
      2. Hold-Strategie
  3. unveränderter Verkauf
    1. Leasing (Rückmietverkauf etc.)
    2. gewöhnliche Miete
    3. ohne weitere Beziehung zum Objekt
  4. Optimierung und
    1. Auslagerung und Verkauf
    2. Auslagerung und Hold-Strategie
    3. Verkauf
      1. Leasing (Rückmietverkauf etc.)
      2. gewöhnliche Miete
      3. ohne weitere Beziehung zum Objekt
  5. Entwicklung
    1. Auslagerung und Verkauf
    2. Auslagerung und Hold-Strategie
    3. Verkauf
      1. Leasing (Rückmietverkauf etc.)
      2. gewöhnliche Miete
      3. ohne weitere Beziehung zum Objekt.

Messgrössen für die Reihefolge sind u.a. die Performance des eingesetzten Kapitals, das kaufmännische und technische know how für Optimierung oder Entwicklung etc.

Drucken / Weiterempfehlen: