CREM und Projektdefinition

Das CREM-Projekt wird wie folgt vorbereitet:

  1. Unternehmensstrategie
    1. Beizug eines objektiven externen Beraters
    2. Situationsanalyse (IST-Analyse)
      1. Informationen über Märkte, Wettbewerber und Aktualität der Produktionsanlagen
      2. Analyse Bestandesobjekte/Klassifizierung/Bewertung
      3. Analyse Flächenbedarf
    3. Immobilienstrategie
    4. Entwicklung Immobilienstrategie
    5. Entscheid
      1. Organisation
        1. Property Management
        2. Projektentwicklung
        3. Portfolio Management
      2. Differenzierung nach Organisationsbezug der Immobilien
        1. nicht betriebsnotwendige Liegenschaften
        2. betriebsnotwendige Liegenschaften
      3. Handlungsoptionen
        1. Hold-Strategie
        2. Auslagerung und Verkauf
        3. Auslagerung und Hold-Strategie
        4. Unveränderter Verkauf
        5. Leasing
      4. Flächenmanagement
      5. Betrieb
      6. Verwertung
    6. Umsetzung
    7. Kontrolle
  2. Flächenmanagement
    1. Optimale Nutzung vorhandener Flächen
    2. Schaffung neuer Flächen
  3. Betrieb
    1. Gebäudemanagement
    2. Facility Management
  4. Verwertung
    1. Projektentwicklung / Marketing
    2. Vermarktungsstrategie
    3. interne und externe Kommunikation
    4. Verkauf
    5. Vermietung/Verpachtung.


Drucken / Weiterempfehlen: