Situationsanalyse (IST-Analyse)

Informationen über Märkte, Wettbewerber und Aktualität der Produktionsanlagen

Ueber Märkte und wo welche Wettbewerber agieren, sollten die Informationen und Daten inhouse erhältlich sein.

Die Aktualität der Produktionsanlagen und deren allfälligen Ersatz aus Effizienz- und/oder Energetik-Gründen kann durch Beizug eines Industrieanlagen-Planers geprüft werden.

Analyse Bestandesobjekte/Klassifizierung/Bewertung

Die Bestandesanalyse beginnt mit der Datenbereitstellung.

Die ganzheitliche und wertorientierte Bestandesaufnahme soll Klarheit bringen über

  • Makro- und Mikrolage sowie Raumentwicklung (Zukauf der Infos aus Kostengründen mögl.)
  • tatsächliche Arealgrössen
  • Zustand
  • Nutzung
  • Umfeld
  • Optimierungsmöglichkeiten
  • strategischen Wert der Immobilien
  • monetären Wert der Immobilien.

Die Analyse-Ergebnisse sollen bilden für

  • die Organisation des CREM
  • die Festlegung der strategischen Ziele der Immobilien
  • Strukturierung des Immobilienportfolios.

Bei der Klassifizierung ist es üblich in nicht betriebsnotwendige und betriebsnotwendige Liegenschaften zu unterscheiden.

Schliesslich hat eine marktorientierte Bewertung (aus Investorensicht) stattzufinden; über die Bewertungsmethode entscheiden Auftraggeber und Schätzer. Solche Bewertungen sind in regelmässigen Abständen zu wiederholen.

Analyse Flächenbedarf

Eine Analyse des Flächenbedarfs beinhaltet mindestens eine

  • Flächenbedarfsermittlung
  • Flächenbedarfsplanung.

IST-Analyse als Fundament

Eine gute und aktuelle Datenbasis ist Voraussetzung für eine Realisation des CREM-Vorhabens.

Drucken / Weiterempfehlen: